Banner
Menu_bgrd
1420613_93005576
Pagetitle_Abschlussarbeiten

Abschlussarbeiten

Im Rahmen seiner thematischen Schwerpunkte bietet unser Lehrstuhl Aufgabenstellungen für methodisch-theoretische, konstruktionspraktische und industrielle Abschlussarbeiten an. Je nach Thema kann die Eignung für Diplom-, Bachelor- und Masterstudiengänge unterschiedlich sein.

Aktuelle Themenstellungen liegen in den folgenden Bereichen. – Bei Interesse sprechen Sie uns bitte an! Gerne können Sie auch eigene Themenvorschläge im Bereich der Produktentwicklung einbringen.

1. Leichtbau- und werkstofforientierte Produktentwicklung

Leichtbau und eine infolgedessen angestrebte Gewichtsreduzierung werden als Lösung zu einem verantwortungsbewussten Umgang mit Ressourcen und Energie angesehen. Dadurch gewinnen „neue“ Konstruktionswerkstoffe, wie etwa Composite-Metall-Hybride (GLARE),  weiter an Bedeutung. Während technologische Ansätze hierzu weit verbreitet sind, hinkt die entsprechende methodische Unterstützung der Produktentwicklung oft hinterher. Im Rahmen der Forschungsarbeiten am Lehrstuhl für Konstruktionstechnik werden vor diesem Hintergrund Entwicklungsprozesse, -methoden und -werkzeuge weiterentwickelt.

Themenbeispiele:

  • Weiterentwicklung der am Lehrstuhl entstandenen leichtbauorientierten Entwicklungsmethodik
  • Unterstützung von Werkstoffauswahl und -anwendung in der Produktentwicklung

Ansprechpartner: Jerome Kaspar, M.Sc.

2. Nachhaltige Produktentstehung (Sustainable Product Engineering)

Nachhaltigkeits- und Effizienzaspekten kommen bei Produkten und Produktionsanlagen eine immer größere Bedeutung zu. Die Produktentwicklung kann und muss hier eine herausragende Rolle spielen. In Forschungsarbeiten am Lehrstuhl für Konstruktionstechnik werden entsprechende Entwicklungsprozesse, -methoden und -werkzeuge entwickelt, die die Entstehung zukunftsorientierter Produkt- und Produktionskonzepte ermöglichen.

Themenbeispiele:

  • Integrierte Ansätze in Produkt- und Produktionsentwicklung zur ganzheitlichen Optimierung von Energie- und Materialeffizienz
  • Abgrenzung und Klassifizierung von technologischen und entwicklungsmethodischen Ansätzen zur Energie- und Material-Effizienz, -Konsistenz und -Suffizienz
  • Bewertung des Energieverbrauchs für die Herstellung von alternativen Konstruktionsmerkmalen in Abhängigkeit von verschiedenen Anlageneigenschaften
  • Entwicklung einer Methode zur frühen Bewertung der Umweltauswirkungen von Produkt-/Anlagenkonzepten anhand der Funktionsprinzipien
  • Entwicklung einer Analyse- und Synthesemethodik zur effizienzorientierten Optimierung von Entwicklungsprozessen

Ansprechpartner: Prof. Dr.-Ing. Michael Vielhaber

3. Entwicklung von Produktionsanlagen

Die Entwicklung von Produktionsanlagen weist Besonderheiten auf, die bei einer Übertragung von allgemeinen Produktentwicklungsansätzen zu beachten sind oder auch die Entwicklung spezifischer Ansätze erfordert. Forschungsarbeiten am Lehrstuhl für Konstruktionstechnik zielen auf die Entwicklung von Prozessen, Methoden und Werkzeugen für die Entwicklung und Simulation von Produktionsanlagen ab.

Themenbeispiele:

  • Produktionsanlagenentwicklung für „Industrie 4.0“- Anlagen
  • Flexible Bauteile (Kabel, Schläuche) in der Produkt- und Produktionsanlagenentwicklung

Ansprechpartner: Dipl.-Ing. Pascal Stoffels

4. Human Powered and Light Electric Vehicles

Zum Transfer unserer methodischen Arbeiten bieten wir nach Bedarf auch konstruktive, umsetzungsorientierte Themen im Bereich HPV (Human Powered Vehicles) und LEV (Light Electric Vehicles) an.

Ansprechpartner: Prof. Dr.-Ing. Michael Vielhaber

Weitere Einzelthemen:

  • Knowledge Oriented Engineering – Entwicklung einer Analyse- und Synthesemethodik zur wissensorientierten Optimierung von Entwicklungsprozessen
  • „Produktentwicklung 4.0“ – Produktentwicklungsmethoden und -werkzeuge im Rahmen von „Industrie 4.0“-Konzepten
  • Modellierung und Simulation in der Produktentwicklung – Entwicklung von Simulationsmethoden und -modellen für Konzeptbewertungen

Industrielle Arbeiten im Bereich Produktentwicklung/Konstruktion

Im Rahmen industrieller Kooperationen betreuen wir methodische und anwendungsorientierte industrielle Aufgabenstellungen im Bereich der Produkt-/Anlagenentwicklung und Konstruktion. Themen nach Absprache.

> LKT > Abschlussarbeiten

Lehrstuhl für Konstruktionstechnik, Universität des Saarlandes

Impressum          Datenschutzerklärung