Banner
Menu_bgrd
1420613_93005576

Mechatronische Produktentwicklungsumgebung

Ausgangssituation

  • Mechatronische Lösungen stellen in heutigen Neuprodukten einen rasant steigenden Wertschöpfungs- und Innovationsanteil
  • Mechatronische Produktentwicklung erfolgt jedoch in weiten Teilen weiterhin auf der Basis althergebrachter Konzepte der beteiligten Einzeldomänen
  • Integrationsansätze sind oft eindimensional
  • Modellierungs- und Simulationsverfahren eröffnen neue Möglichkeiten

Ziele

  • Entwurf einer mechatronischen Produktentwicklungsumgebung
  • Integrale Betrachtung der Dimensionen Organisation, Prozesse, Methoden, Werkzeuge, Daten und
    IT-Systeme
  • Generalisierung und Individualisierung: Skalierbarkeit nach Produkt-, Konstruktions- und Unternehmensarten
  • Rolle der Simulation: Wechselbeziehung von Modellierung/Simulation und der Produktentwicklungsumgebung
> LKT > Forschung > MechProdukt

Lehrstuhl für Konstruktionstechnik, Universität des Saarlandes

Impressum          Datenschutzerklärung