Banner
Menu_bgrd
1420613_93005576
Pagetitle_CAD2

Produktentwicklungsmethodik (Product Development Methodology)

Zielgruppe

Mechatronik Bachelor
  - auf Nachfrage
Mechatronik Master
  - Wahl, Kernbereich der Vertiefung Maschinenbau
Mechatronik Diplom
  - Pflicht (Vertiefung Prod.-/Automat.technik),
  - sonst Wahl
Maschinenbau Master
  - Pflichtfach

>Modulhandbuch

Lernziele/Kompetenzen

Die Studierenden erwerben ein vertieftes Verständnis für den Bereich Produktentwicklung von der Kreativitäts- bis zur Realisierungsphase, insbesondere Kenntnisse bzgl.

  • methodische Vorgehensweisen in der Produktentwicklung
  • „Klassische“ Konstruktionsmethodik für mechanische und mechatronische Produkte
  • Ausgewählte Konstruktionsmethoden und -hilfsmittel
  • aktueller Trends und Konzepte in der Produktentwicklung

Termine WS 2017/18

Inhalt

  • Rolle der Produktentwicklung & Konstruktion im Unternehmen
  • Der Mensch als Problemlöser
  • Grundlegende Konstruktionsmethodik und Methodikvarianten (Produktplanung - Aufgabenklärung - Funktionsmodellierung - Kreativität/Lösungsfindung - Gestaltung und Ausarbeitung)
  • Produktentwicklung und Qualität
  • Produktentwicklung und Kosten
  • Entwicklungsmanagement (Organisation, Innovationsmanagement, Projektmanagement)
  • Fortgeschrittene Konzepte der Produktentwicklung (Mechatronik, Virtuelle Produktentstehung, Standardisierung und Modularisierung, Lean Product Development)
  • Transfer in ein reales oder fiktives Übungsprojekt

Vorlesung/Übung
 

 


siehe Systementwicklungsmethodik 2
 

 

> LKT > Lehre > PEM

Lehrstuhl für Konstruktionstechnik, Universität des Saarlandes

Impressum          Datenschutzerklärung